Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Ria Wolf Vorwärts Benedikta  zu Stolberg

Bücherecke

Homepage Twitter Facebook

Ele Wolff

Ele Wolff

…über Liebe, Lust und Leichen.
Krimis und andere Gemeinheiten

Ele Wolff…
...Nach dreißig Berufsjahren als Krankenschwester, nach einem Umweg als Galeristin und Vermieterin von Ferienwohnungen auf der Insel Borkum, lebe ich heute in Leer/ Ostfriesland. Auch wenn ich keine waschechte Ostfriesin bin, (in Frankfurt/Main geboren) betrachte ich mich doch als Gesinnungsostfriesin und gebe mich ganz meinen kriminellen Energien hin. In Ostfriesland, hinter den Deichen, im Watt und auf den Inseln geschehen manche unheimlichen Dinge, von denen niemand etwas weiß.

Das ist genau die Umgebung, die die Fantasie anregt. In den Geschichten kann ich Gedanken ausleben, die man im wahren Leben nicht so leicht findet oder die unangebracht sind. Ich kann unliebsame Ehemänner oder Chefs entsorgen, reich durch Erbschaft werden oder einfach in einen anderen Erdteil flüchten. Und was besonders von Vorteil ist: Schreiben ist spannend und es macht nicht dick.

Ele Wolff über Papyrus:

"Es fällt mir beim Schreiben leicht, die Übersicht zu behalten.Durch die Notizzettel kann ich einen schnellen Gedanken oder wichtigen Hinweis notieren und habe die Notiz immer im Auge. Die Textschnipsel habe ich schon oft für eine Formulierung oder auch für den Schlussatz des Buches genutzt.Und ich kann nichts velieren, kein panisches Rumgesuche zwischen irgendwelchen Zetteln."

Bei Stina brennt noch Licht-Ostfriesenkrimi

Bei Stina brennt noch Licht-Ostfriesenkrimi

Krimi | 178 Seiten | Selbstverlag | ASIN: B00OTYN56E | Amazon | Leseprobe

Die drei Lindemann-Schwestern, alle im Rentenalter, leben in einem alten Haus in der Kleinstadt Leer in Ostfriesland. Elske liebt Krankenhausserien im Fernsehen über alles. Rieke findet ihren Ausgleich in den wöchentlichen Frühschoppen mit ihrem Hausarzt und die dritte Schwester Stina steht mit Putzwedel und moralischen Weltanschauungen dem Haushalt vor.
Männer sind bei Stina gar nicht gerne gesehen. Sie tut alles, um männliche Wesen aus dem Haus fernzuhalten. Dafür ist sie bereit alles zu tun. Und deshalb liegt auch der Ehemann ihrer Schwester Rieke tot im Gartenstuhl. Und das ist nicht der einzige Mann, der verschwindet…