„Besser schreiben“

Hier sind die Tests aus c't, selfpublisher und mehr.

Zurück Robert Corvus Vorwärts September D.

Bücherecke

Homepage Twitter Facebook

Jannes C. Cramer

Jannes C. Cramer

Jannes C. Cramer arbeitet als selbstständiger Programmierer und Software-Entwickler. Ganze 32 Jahre dauerte es, bis er das kreative Schreiben als Hobby und Ausgleich neben dem Beruf für sich entdeckte.

Mit dem Thriller „Die Frauenkammer“ schrieb er 2013 seinen ersten Roman. Dieser konnte beim Write Movies International Contest 34 die Finalrunde und somit die Top 50 von über 1.000 Einsendungen erreichen. Im März 2015 wurde „Die Frauenkammer“ vom Verlag Amazon Publishing in nochmals lektorierter und überarbeiteter Form neu veröffentlicht.

Mit seinem zweiten Roman „Mira Magica ‒ Böse und Gut“, der Ende 2014 erschien, begibt sich Jannes C. Cramer in das „fantastische“ Genre Urban Fantasy für Jugendliche und junggebliebene, magieinteressierte Erwachsene.

„(W)ehe du gehst“ erschien im August 2015 und ist Cramers zweiter Thriller.

Jannes C. Cramer über Papyrus:

"Papyrus hilft mir bereits beim Schreiben dabei, auf Dinge wie unerwünschte Wortdopplungen zu achten und diese zu vermeiden. Außerdem leistet der integrierte Duden Korrektor deutlich mehr als die Rechtschreibprüfung anderer Textprogramme. Der direkte Export als ePub mit anpassbaren CSS-Vorlagen ist perfekt für die Veröffentlichung als E-Book."

(W)ehe du gehst

(W)ehe du gehst

Thriller | 232 Seiten | Selbstverlag | ASIN: B013YYKPW6 | Amazon | Leseprobe

Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen.

Wer „Die Frauenkammer“ gelesen hat, wird im neuen Thriller von Jannes C. Cramer auf alte Bekannte treffen. Kommissar Frank Holper ist als Teil eines Ermittlerteams an der Aufklärung des Falls um Kira und Jonas Grunwald beteiligt und auch Privatdetektiv Lukas Bender bringt sich, wenige Wochen vor Beginn seiner eigenen kriminellen Geschichte, auf dubiose Weise in die Ermittlungen ein.

Auch wenn die handelnden Personen zum Teil in beiden Büchern vorkommen, sind „Die Frauenkammer“ und „(W)ehe du gehst“ eigenständige Romane, die einzeln oder in beliebiger Reihenfolge gelesen werden können.