Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Sascha Raubal Vorwärts Eduard-Florian Reisigl

Bücherecke

Homepage Facebook

Mary-Anne Raven

Mary-Anne Raven

Ich wurde 1982 in einem kleinen beschaulichen Ort am äußersten Zipfel Ostwestfalens geboren, der obwohl er im Zentrum Deutschlands liegt, gut 1 Stunde von jeder Autobahn entfernt ist.
Bei so viel Landschaft und so wenig Leuten bleibt viel Raum zum Träumen und für spannende Geschichten. Daher sind Bücher jeglicher Art schon seit Kindesbeinen an meine treuesten Begleiter. Ebenso wie die Musik und das Theater, denen ich genauso gern lausche und zusehe, wie es mich immer wieder selbst auf „die Bretter, die die Welt bedeuten“ treibt, immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Ideen.

Mary-Anne Raven über Papyrus:

"Mir gefallen vor allem die erweiterten Korrekturhilfen, die das Programm bietet. Auch die Figurendatenbank und der Notizen-Bereich sind sehr nützlich beim Ausarbeiten einer Geschichte."

Blutige Seiten

Blutige Seiten

Thriller | 220 Seiten | Selbstverlag | Amazon

Eine Frau wird mit durchtrennter Kehle, nackt an einen Stuhl gefesselt. Ein menschlicher Springbrunnen, dessen Wasser Blut ist. Der Täter, ein emotionsloser Killer, der seine Opfer auf perfide, manipulative Weise in den Tod treibt, um es dann wie einen Unfall oder den Mord eines anderen aussehen zu lassen. Lea ist begeistert von dem neusten Thriller in ihrem Bücherregal, den sie kaum aus der Hand legen kann. Vor allem die psychopathische Hauptfigur fasziniert sie zutiefst. Doch plötzlich scheinen die brutalen Morde Realität zu werden. Sind die Ähnlichkeiten nur Einbildung oder versucht jemand die grausigen Geschichten wahr werden zu lassen?

Goldenes Blut - Plötzlich Mensch

Goldenes Blut - Plötzlich Mensch

Fantasy | 206 Seiten | Selbstverlag | Amazon

Dean Billius Grimes genießt sein unbeschwertes Leben als Vampir in vollen Zügen. Er lässt sich von Niemandem Vorschriften machen und lacht nur über die armseligen Gesetze und Moralvorstellungen der Gesellschaft.

All das ändert sich schlagartig, als er nachts im Park auf die junge Clara trifft. Denn sein Opfer ist kein normaler Mensch und sein Biss bleibt für beide nicht ohne Folgen. Von einem Moment auf den anderen steht Deans Welt Kopf und er hat nur ein Ziel vor Augen: So schnell wie möglich wieder der zu werden, der er war.