Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Daniel Illy Vorwärts Francisco J.  Jacob

Bücherecke

Homepage Twitter Facebook

Ralf Isau

Ralf Isau

Ralf Isau schreibt phantastische Literatur, die ›sich jeder Kategorisierung entzieht‹ (Rhein-Neckar-Zeitung). Der 1956 in Berlin geborene Autor lebt mit seiner Ehefrau bei Stuttgart. Im Jahr 1988 begann der gelernte Informatiker und Werbetexter mit dem Schreiben eines Fantasyepos für seine Tochter. Durch Michael Ende fand er für diese Neschan-Trilogie einen Verlag.

Zu den 40 Büchern aus Isaus Feder gehören neben Kinder- und Jugendbüchern auch viele Erwachsenenromane. »Besser als Dan Brown!«, urteilte das Magazin Focus. »Ralf Isau ist zweifellos einer der besten Autoren, die wir in Deutschland haben«, schrieb das Webportal literaturmarkt.info.
Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er für »Das Museum der gestohlenen Erinnerungen» den Buxtehuder Bullen für »das beste erzählende Jugendbuch im deutschsprachigen Raum«. Isaus Bücher erscheinen in 15 Sprachen. Mit seiner Agentur Phantagon engagiert er sich für die deutsche Sprachkultur in Gebrauchs- und Werbetexten.

Ralf Isau über Papyrus:

"Papyrus Autor ist schnell und mit dem integrierten Duden Korrektor die für mich beste Textverarbeitung für Schriftsteller. Sehr nützlich ist u. a. die integrierte Datenbank und die Lesbarkeitsanalyse nach Flesh. Auch das Team hinter der Software verdient ein dickes Lob. Schon mancher Verbesserungsvorschlag, den ich im Laufe der Jahre angeregt habe, ist in die Software mit eingeflossen. Natürlich ist kein Produkt vollkommen und so freue ich mich über jeden Update, der nicht nur mehr Funktionen liefert, sondern auch die Stabilität verbessert ;-)"

Die Masken des Morpheus

Die Masken des Morpheus

Fantasy | 544 Seiten | cbj | ISBN-13: 978-3570138359 | Amazon

London, 1793. Scheinbar beiläufig berührt ein alter Mann, der sich Mister M. nennt, den jungen Artisten und Puppenspieler Arian Pratt. Plötzlich findet sich der Siebzehnjährige in dem Fremden wieder – die zwei haben den Körper getauscht. Und was noch schlimmer ist: Bei der kleinsten Berührung wechselt Arian erneut mit anderen den Leib. Er ist jetzt ein Swapper. Zu allem Übel hält ihn eine Bande von Gaunern für Mister M. und versucht ihn umzubringen. Arian verbündet sich mit einer jungen Swapperin namens Mira.

Kann er der ebenso schönen wie geheimnisvollen Rothaarigen trauen? Der Seelendieb flieht mit Arians fleischlicher Hülle nach Frankreich. So beginnt für die Jugendlichen eine abenteuerliche Parforcejagd durch ein Europa, das einem Pulverfass mit brennender Lunte gleicht. Auf den Schlachtfeldern ist das Leben keinen Pfifferling mehr wert und in den französischen Städten sterben täglich Menschen unter dem Fallbeil. Je öfter Arian in fremde Körper schlüpft, desto mehr verändert er sich. Kann er jemals wieder er selbst sein? Sein Gegenspieler ist mächtig, uralt und unendlich wandlungsfähig. Nur, wer die vielen Masken des Morpheus durchschaut, kann ihn bezwingen.

Die Dunklen

Die Dunklen

Mystery | 592 Seiten | Piper | ISBN-13: 978-3492701396 | Amazon

Die Musikwelt spricht von einer Sensation, als aus dem Feuer in der Weimarer Herzogin Anna Amalia Bibliothek bislang unbekannte Notenblätter geborgen werden. Franz Liszt hatte das Stück komponiert. Als es mit 124-jähriger Verspätung uraufgeführt wird, befindet sich unter den Ehrengästen auch die weltberühmte Pianistin Sarah d'Albis, eine vermutliche Nachfahrin des Komponisten. Sarah nimmt Musikstücke wie abstrakte Gemälde wahr - sie ist Synästhetikerin -, doch selbst sie ist überrascht, als während der Premiere ein Schriftzug vor ihrem inneren Auge erscheint.

In den rätselhaften Versen ist von Farbenlauschern und einer Purpurpartitur die Rede. Auch wird vor einem Mordanschlag gewarnt. Sarah heftige Reaktion auf die musikalische Botschaft, bleibt nicht unbemerkt. Längst hat sie der geheime Orden der Dunklen im Visier, eine radikale Absplitterung der Farbenlauscher, die seit Anbeginn der Zeit in die Geschicke der Menschen eingreifen, um das Gleichgewicht der Kräfte zu erhalten. Mit ihren »Klängen der Macht« können die Farbenlauscher fast jeden manipulieren. Aber nun wollen die Dunklen alle Übel der Menschheit mit einem Weltenbrand ausmerzen.