Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Tarek Siddiqui Vorwärts Nona  Simakis

Bücherecke

Homepage Twitter Facebook

Sabine Sigl

Sabine Sigl

Sabine (Lengyel-)Sigl ist seit ihrer Kindheit mit der Lesekrankheit infiziert. Später wurde daraus die nicht weniger schwerwiegende Schreibkrankheit. Doch die als Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologin tätige Autorin (www.resipsychology.com) schrieb lange Zeit ausschließlich für sich selbst. Dann kam ihr erstes Sachbuch „Corporate Awareness. Werte und die (R)Evolution der Arbeit“ auf den Markt. 2013 folgte der erste fantastische Liebesroman „Diva Liebe. Unerwartet Eins. Liebesroman.“. In Planung ist derzeit „Diva Liebe. Verbotene Zwei. Liebesroman.“

Sabine Sigl über Papyrus:

"Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, ein Buch NICHT auf Papyrus zu schreiben :-) Ich liebe einfach alles an diesem Programm: von der Stilanalyse bis hin zu den Figurendatenbanken. Einfach großartig :-)"

Diva Liebe. Unerwartet eins.

Diva Liebe. Unerwartet eins.

Roman allgemein | 525 Seiten | THG-Verlag und RESI PSYCHOLOGY | ISBN: 978-3-9503589-1-9 | Amazon als E-Book und Taschenbuch | Leseprobe

Sissy Sander hätte wirklich das Zeug, um zur Champagner-, Prada- und High-Heels-Fraktion zu gehören: Single, hübsch, erfolgreiche Nachrichtensprecherin bei einem Radiosender, witzig und klug. Doch das will sie einerseits gar nicht (na ja, vielleicht einmal im Jahr) und andererseits hat Sissy mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. Da ist ihr neuer Chef, der kein gutes Haar an ihrer Arbeit lässt, und da sind Schatten aus ihrer Vergangenheit, die Sissy nicht zur Ruhe kommen lassen. Und da ist ihr Selbstwert. Jämmerlich und klein.
Was nützt es Sissy, in so einer Situation ihrem Traummann über den Weg zu laufen? Dabei ist Alessandro DeMonti, italienisch-stämmiger Österreicher, vermutlich der tollste, schönste und klügste Mann auf dieser blauen Kugel.
Was Sissy nicht wissen kann, ist außerdem, dass ein elendes Pack an Taugenichtsen – sie nennen sich selbst die „Reiter der täglichen Apokalpyse“ – aus Aletheia beschließt, sich genau ihre Radioredaktion vorzuknöpfen. Super. Angst, Wut, Zorn, Ärger und Neid fallen über die ahnungslosen Redaktionsmitglieder her.

Zum Glück existieren in Aletheia, einer geheimnisvollen Simultanwelt, aber auch ganz andere Geschöpfe. So erhält Sissy unerwarte