Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Ursula Dittmer Vorwärts Anne Drews

Bücherecke

Homepage Facebook

Tobias Dresen

Tobias Dresen

Tobias Dresen, gebürtiger Rheinländer aus der Nähe von Bonn, entschied sich knapp 10 Jahre nach seiner Krebserkrankung ein Buch darüber zu verfassen. In dieser Zeit entdeckte er seine alte Schreibleidenschaft wieder und widmet sich derzeit weiteren Projekten, die sich im fiktionalen Bereich ansiedeln. Bereits als Jugendlicher verfasste er viele Texte, darunter auch einen Fan-Fiction-Roman und einen Science-Fiction, der seiner eigenen Ideenwelt entsprang (beide unveröffentlicht).

Mit seinem Debüt wendet er sich anhand seiner eigenen Biografie an Menschen, die mit der Krankheit Krebs als Betroffene oder Angehörige in Berührung gekommen sind. Er lebt und arbeitet in Hannover.

Der Krebs ist nur ein Schalentier

Der Krebs ist nur ein Schalentier

Sachbuch | 192 Seiten | Bok on Demand | ISBN-13: 978-3741240676 | Amazon, Buch.de, Thalia.de, etc.

Na toll, noch ein Krebsbuch.
Gibt es nicht bereits ausreichend Literatur unterschiedlichster Couleur zu diesem Thema? Es mag sein, dass der Markt viele verschiedene Bücher hierzu bietet. Auch die Qualität ist sehr unterschiedlich. Warum also dieses Buch lesen?

Es ist vor allem die männliche Sichtweise, die dieses Buch von ähnlichen Schriften abhebt. Erfahrungsberichte oder autobiographische Schriften findet man meist von weiblichen Autoren, während Männer eher einen wissenschaftlichen Ansatz verfolgen. Zu dem scheint die Variante Hodenkrebs ein Tabuthema zu sein, über das es bisher nur wenig Literatur aus Patientensicht gibt.

Das Buch soll ein Bindeglied sein und führt Sie in mein Erleben und Verarbeiten dieser Krankheit von der Diagnose über die Behandlung bis in die Zeit danach.

Es bietet Ihnen als Betroffener, Angehöriger oder Interessierter Analysen und Hinweise zum Umgang mit ebendiesem Krankheitsbefund. Ich gebe Antworten auf das »Warum« im Verhalten eines Krebspatienten und den Umgang für und mit den Betroffenen.