Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Isabella Kniest Vorwärts Dirk Koller

Bücherecke

Homepage Facebook

Vera C. Koin

Vera C. Koin

Vom Schreiben träumte Vera C. Koin schon, als sie noch in Rosenheim in die Grundschule ging. Dort unterrichtete ein Lehrer mit Namen Otfried Preußler. Wenn die Kinder brav waren, bekamen sie Kostproben aus „Der kleine Wassermann“ und „Die kleine Hexe“ vorgelesen. Dann trat aber erst einmal Frau Musica auf den Plan und drängte alle anderen Künste in den Hintergrund.

Mehr als 30 Jahre lang wirkte die Autorin (mit dem bürgerlichen Namen Vroni Priesner) als Dozentin und später als Professorin am Meistersinger Konservatorium, jetzt Hochschule für Musik Nürnberg. Erst 2010, mit dem Eintritt in den Ruhestand, konnte sie sich ganz dem Schreiben widmen.

In kurzer Zeit entstanden eine stattliche Anzahl von Kinderbüchern sowie zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte, die u. a. eine Heimat im Sperling Verlag, Buchecker- Verlag, net-Verlag, piepmatz Verlag, bei edition zaubernuss gefunden haben. Um Kinder für das Lesen zu begeistern, engagiert sich Vera C. Koin seit einigen Jahren beim „Fürther Lesefrühling“ und in einem Projekt zur Leseförderung (www. der-lesekoch.de).
(Werkverzeichnis und mehr Infos: vpriesner.de und wikipedia)

Vera C. Koin über Papyrus:

"Vera C. Koin über Papyrus Autor: Nichts Besseres hätte mir begegnen können! Ich liebe es, mit Hilfe der Stilanalyse an meinen Texten zu feilen. "

Dinxbünxe

Dinxbünxe

Kinderbuch | 40 Seiten | edition zaubernuss | ISBN: 978-3-9817959-0-5 | Leseprobe

Mia legt einen weißen Stein in ihre Schatzkiste. Mitten in der Nacht rumpelt es. Der Stein entpuppt sich als Ei. Heraus schlüpft ein Ding mit einem Entenschnabel. Das Tier gibt neunmalkluge Sprüche von sich und behauptet, es wäre ein Minisaurier. Es braucht dringend Futter. Wenn aber im Kühlschrank kein Salat ist? Da hilft nur eines: Raus auf die Straße. Ein nächtliches Abenteuer beginnt. Und am Ende hat der kleine Dinosaurier das Fliegen gelernt.

... immer dem Mond entgegen

... immer dem Mond entgegen

Kinderbuch | 74 Seiten | edition zaubernuss | ISBN: 978-3-00-051640-5 | Leseprobe

Geschichten zum Träumen für Erstleser und Vorleser
Stellt euch vor: Da schaukelt ein Ruderboot einfach so in der Luft. Pauline reist damit durch die Nacht. Steigt ein und begleitet sie! Immer dem Mond entgegen. Ihr werdet staunen, was für lustigen Gesellen ihr unterwegs begegnet. Am Ende war vielleicht alles nur ein Traum? Oder?

Die Sache mit Hylarion Pipidon

Die Sache mit Hylarion Pipidon

Kinderbuch | 72 Seiten | edition zaubernuss | ISBN: 978-3-00-048752-1 | Leseprobe

Aus heiterem Himmel taucht Hylarion Pipidon in Bens Kinderzimmer auf: ein giftgrüner Winzling mit Haaren wie ein Wischmopp und dickem Bauch. Ben hat ihn selbst gezeichnet. Doch plötzlich springt dieses Wesen aus dem Blatt Papier heraus und ein einzigartiges Abenteuer beginnt.

Fairy Tale

Fairy Tale

Kinderbuch | 71 Seiten | edition zaubernuss | ISBN: 978-3-00-046185-9 | Leseprobe

Von guten und bösen Feen und anderen zauberhaften Wesen
Amalaswinta ist eine berühmte Fee und Bimbolina soll ihre Schülerin werden. Schweren Herzens macht sie sich auf den Weg. Doch im Schloss der Meisterin herrschen eigenartige Gesetze.
Was ist böse, was ist gut?
Bimbolina muss sich entscheiden.

Konrad und Muzzy

Konrad und Muzzy

Kinderbuch | 175 Seiten | edition zaubernuss | ISBN: 978-3-00-043033-6 | Leseprobe

Das Monster aus der Ritterrüstung
Muzzy, das kleine Monster, ist irgendwie anders. Niemand fürchtet sich vor ihm. Es dichtet gerne, macht sich selten schmutzig und verspeist am liebsten Grünzeug. In Konrad findet Muzzy einen Freund, der zu ihm steht. Auch im größten Schlamassel. Aber dann gibt es das Schulfest mit einer Megamonstershow und Muzzy kann zeigen, was er drauf hat.