Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Clemens Dähne Vorwärts Ramon de Luca

Bücherecke

Homepage Facebook

Ryek Darkener

Ryek Darkener

Ryek Darkener ist seit geraumer Zeit in virtuellen Welten unterwegs.

Das Schreiben begann er 2007 mit Fan-Fiction Kurzgeschichten, die sich auf ein Online-Spiel beziehen. Die selbstentwickelten Protagonisten erzählen im Stil einer erfundenen Autobiografie aus der geliehenen Welt.

Im Laufe der Zeit kamen eigene Themen dazu. Ryek schreibt Science Fiction, Fantasy, Mystery. Sein großes Projekt ist eine mehrteilige dystopische Erzählung "aus der Welt nach dem Letzten Krieg".

Ryek Darkener über Papyrus:

"Nachdem das Schreiben einen immer größeren Anteil meiner freien Zeit einnahm, lag es nahe, ein Schreib-Werkzeug zu suchen, das Grob- und Feinschliff unterstützt, ohne sich dem Schreibenden aufzudrängen. Papyrus erfüllt diese Anforderung in herausragender Weise."

Tabula Rasa - Eine Geschichte aus der Welt nach dem Letzten Krieg

Tabula Rasa - Eine Geschichte aus der Welt nach dem Letzten Krieg

Science Fiction | 650 Seiten | Indie (neobooks.com) | ISBN-13: 978-3-8476-7720-8 | Zum Buch | Leseprobe

Wir befinden uns in einer Welt nach einem Krieg, der so verheerend war, dass die Überlebenden sogar ihre Götter vom Thron gestoßen haben. Die Menschen leben entweder in den wenigen Städten, in welchen es Reste von nicht-mechanischer Technik gibt, oder der sogenannten Roten Zone. Die Regeln der Stifter sind das allumfassende Gesetz. Kaija Neran, 23 Jahre alt, kehrt nach Ulm zurück. Ihr Vater ist überraschend gestorben. Er hinterlässt der Tochter den wiederentdeckten Schlüssel des Wasserweges von Ulm zum Neckar: zu einem Kanal, der die Schwäbische Alb unterquert. Eigentlich hat Kaija andere Probleme: Frauen ihres Alters schulden der Gesellschaft Kinder, denn die Zeitspanne, in der die Chancen auf akzeptable Nachkommen gut stehen, ist kurz; eine der Auswirkungen des Letzten Krieges. Die Entscheidung, den Plan ihres Vaters fortzuführen, wird ihr Leben verändern.

Spes Impavida - Eine Geschichte aus der Welt nach dem Letzten Krieg

Spes Impavida - Eine Geschichte aus der Welt nach dem Letzten Krieg

Science Fiction | 740 Seiten | Indie (neobooks.com) | ISBN-13: 978-3-7380-5059-2 | Zum Buch | Leseprobe

Auf Befehl des Direktorates wurde Ulm durch den Einsatz des Himmelsfeuers vollständig zerstört. Die wenigen Überlebenden werden zu genötigten Helfern beim Aufbau von neuen Produktionsstätten. Aus Feinden werden Verbündete auf Zeit gegen das Direktorat. Doch der Gegner ist zu mächtig, ein bewaffneter Kampf aussichtslos. Hilfe für die Erde kann nur von dort kommen, wo die Quelle der Unterdrückung sitzt: außerhalb des Sonnensystems. Ein verwegener Plan wird geschmiedet. Die nächste Etappe des Rennens um die Zukunft der Menschen beginnt.

Inspektor Mops - Common Sense

Inspektor Mops - Common Sense

Fantasy | 250 Seiten | Indie (neobooks.com) | ISBN-13: 978-3-7427-8831-3 | Zum Buch | Leseprobe

Der nekromante Inspektor Mops hat nichts weiter als eine Pathologin und seine Sense, um den Fall "Rette die Welt vor Übernatürlichen" zu lösen. Eine Heldenreise durch den ägyptischen Totenhimmel, Toontown und andere Randgebiete menschlicher Vorstellungskraft. Kann Spuren von Ironie und Antagonisten enthalten.