Das neue
Papyrus Autor 8.5
ist da!

Zurück Alissa Stone Vorwärts Elisabeth Christine Stroemberg

Bücherecke

Homepage Facebook

Volker Streiter

Volker Streiter

Volker Streiter wuchs in Soest/Westfalen auf. Nach seiner Polizeiausbildung kam er nach Köln und arbeitet seit dem in dieser inzwischen zur Wahlheimat gewordenen Stadt.
Der wander- und naturbegeisterte Autor verlegte seine letzten vier Kriminalromane an die Nordsee (Amrum) und in die Alpen (Funtensee/ Berchtesgadener Land). Diese Landschaften, die Streiter sehr gut kennt, sind die gehaltvollen Kulissen seiner packenden Geschichten.
Über Köln hat er einen humorvollen, informativen S t a d t f ü h r e r verfasst, in dem die Leserschaft die Heiligten Drei Könige beim Stadtrundgang begleiten.
Zuletzt erschienen:
"Das Geheimnis des Strandvogts", ein h i s t o r i s c h e r Amrum Krimi mit einer mörderischen Geschichte aus dem Jahr 1 8 4 5 .

Volker Streiter über Papyrus:

"Ich mag an Papyrus Autor: Die Möglichkeit, Wortwiederholungen zu erkennen, die Hinweise zur Interpunktion, das Angebot an Synonymen, die Hervorhebung der wörtlichen Rede, den Normseitenknopf, die Verlinkung mit Recherchematerial"

Das Geheimnis des Strandvogts

Das Geheimnis des Strandvogts

Historischer Roman | 249 Seiten | Prolibris Kassel | ISBN: 978-3-95475-096-2 | Thalia.de | Leseprobe

Historischer Amrum Krimi.

September 1845. Zwei Pferde ziehen einen Leiterwagen mit wenigen Fahrgästen durch das nebelverhangene Watt von Föhr nach Amrum. Beinahe wären sie an der Leiche von Busso Dahl, dem Postläufer, vorbeigefahren. Er wurde von einer Harpune getroffen, mit einer Axt erschlagen und mit Holzpfählen im Watt angepflockt. Auf dem Gespann befindet sich auch der Reiseschriftsteller Georg Kohl, der die Insel Amrum erforschen möchte. Doch der Anblick der Leiche im Watt lässt ihn nicht los. Und so versucht er mit Hilfe von Dina Martensen und dem Herumstreuner Nickels, den Mörder zu finden. Dabei stoßen sie auf eine alte Geschichte und ein dunkles Geheimnis und bringen sich selbst in Gefahr.

Fressen ihn die Raben

Fressen ihn die Raben

Krimi | 247 Seiten | Prolibris Kassel | ISBN: 978-3-935263-80-1 | Thalia.de | Leseprobe

Alpen Krimi aus dem Berchtesgadener Land

Am Königssee explodiert ein voll besetzter Reisebus. Fieberhaft laufen die Ermittlungen. Jetzt werden alle Polizeikräfte in Berchtesgaden gebraucht. Dagegen scheinen die Probleme oben am Funtensee eher klein: ein erpresserischer Gastronomie-Kritiker und ein gestohlenes Satellitentelefon. Doch dann fällt plötzlich über dem Steinernen Meer eine Hand vom Himmel. Die Hütten-Wirtin ist gar nicht begeistert, als ein Bergwanderer mit diesem Fund zu ihr kommt. Gut, dass gerade eine vermeintliche Rechtsmedizinerin im Haus ist, denn die zuständigen Kommissare Schartauer und Heustapel sind im Tal vorerst unabkömmlich.

Grab ohne Meerblick

Grab ohne Meerblick

Krimi | 261 Seiten | Prolibris Verlag | ISBN: 978-3-95475-007-8 | Thalia.de | Leseprobe

Amrum Krimi

In einem Gräberfeld aus der Jungsteinzeit werden ein Skelett mit Amalgamzähnen und eine Strickmütze gefunden. Ist es Zufall, dass ausgerechnet jetzt der Sohn eines Amrumer Hobbyarchäologen bei einem dubiosen Unfall ums Leben kommt? Dann verschwindet auch noch seine Enkelin. Wenig später wird ein abgeschnittenes Ohr gefunden. Hektische Zeiten für die Amrumer Inselpolizei, und das in der Hauptsaison. Da trifft es sich gut, dass gerade eine Kölner Kriminalpolizistin auf Amrum eingetroffen ist und ihren Kollegen tatkräftig zur Seite steht. Auch wenn es ihrem Freund gar nicht gefällt, dass sie sich während des gemeinsamen Urlaubs in Gefahr begibt
In seinem zweiten Amrum Krimi fließen wieder die Erfahrungen des Autors aus seinem Polizeialltag in den Roman ein und machen seine sympathischen Figuren so lebensecht.

Mit Caspar, Melchior und Balthasar durch Köln

Mit Caspar, Melchior und Balthasar durch Köln

Reisebericht | 128 Seiten | traveldiary.de Hamburg | ISBN: 978-3-941796-21-8 | Thalia.de | Leseprobe

Kölner Stadtführer
2000 Jahre kompakt und unterhaltsam

850 Jahre nachdem Kaiser Barbarossa die Gebeine der Heiligen drei Könige in die Domstadt brachte, erkunden Caspar, Melchior und Balthasar Köln.
Dabei entdecken sie, dass das Römische Reich schon vor ihnen hier war, dass das Kölsch nicht das einzige Wässerchen ist, das diese Stadt hervorbringt, dass von hier aus Karneval und Kanzler auszogen und dass ein Geißbock mit seinem Verein schon viel Freud und Leid erleben durfte.
Entdecken Sie die Rheinmetropole gemeinsam mit unseren ReiseGeistern und lassen Sie sich einladen zu einer Erkundungstour durch Köln und seine Geschichte - begleitet von den Persönlichkeiten und Figuren, die diese Stadt bis heute prägen...

Mörderische Nachsaison Amrum Krimi

Mörderische Nachsaison   Amrum Krimi

Krimi | 214 Seiten | Prolibris Kassel | ISBN: 978-3-935263-95-5 | Thalia.de | Leseprobe

Amrum Krimi

Nachsaison auf Amrum. Die Insel stellt sich auf ruhigere Zeiten ein. Aber Mord kennt keine Saison. Eine unbekannte Tote in einem Hotelzimmer löst die fieberhafte Suche nach dem Mörder aus, der sich bestens auf der Insel auszukennen scheint. Während Kripo und Inselpolizei ihm eine Falle stellen, hat er schon die nächsten Opfer in seine Gewalt gebracht.
In seinem dritten Kriminalroman vereinigt der Autor, selbst Polizeibeamter, seine Fachkenntnisse mit der Leidenschaft für Amrum. Das Ergebnis ist ein spannender Inselkrimi mit gut beobachtetem Lokalkolorit und sympathisch-lebensechten Figuren.